Anämie, Eisenmangel Verbunden zu chronischer Nierenerkrankung, Nierenerkrankung Eisenmangel.

Anämie, Eisenmangel Verbunden zu chronischer Nierenerkrankung, Nierenerkrankung Eisenmangel.

Anämie, Eisenmangel Verbunden zu chronischer Nierenerkrankung, Nierenerkrankung Eisenmangel.

Home »Allgemeine Gesundheit» Anämie, Eisenmangel zu chronischen Nierenerkrankungen in verbindung gebracht

Zur Behandlung von Anämie Eisenpräparate Sind oft verschrieben, zusammen mit Einer Diät von Eisen-reiche Lebensmittel Wie rotes Fleisch oder Kohl. Wenn Anämie unbehandelt bleibt, Dann WICHTIGSTEN Organe, Wie Herz und Gehirn können betroffen sein. Die Forschung Auch zeigt, dass ES Auch zu Einer chronischen Nierenerkrankung Verbunden ist.

Ursachen der Anämie bei chronischen Nierenerkrankungen

Anämie ist Häufig bei Patienten mit chronischer Nierenerkrankung gesehen; Nierenfunktion abnimmt, tun so roten Blutkörperchen sterben. Wenn Die Nieren gesund Sind, Produzieren sie sterben so Genannte Erythropoietin (EPO). EPO ist Verantwortlich für zirkulierende Blut zu helfen, normale Körperfunktionen auslösen. einschließlich der Produktion von roten Blutkörperchen. Die If Nierenfunktion abnimmt, Auch EPO-Produktion abnimmt, Knochenmark verursacht Weniger rote Blutkörperchen zu Produzieren, sterben zu Einer Anämie Führt.

Andere Ursachen der Anämie bei Patienten mit chronischer Nierenfunktion Sind geringe Mengen ein Eisen, Vitamin B12 und Folsäure. Andere Probleme bei der Knochenmark, entzündliche Probleme, chronische Infektionen und Unterernährung Können alle Auch das Risiko Einer Anämie bei chronischen Nierenerkrankungen erhöhen.

Albuminurie, ein Risikofaktor für Anämie bei chronischen Nierenerkrankungen

In Einer Aktuellen Studie fanden Forscher Albuminurie ein Risikofaktor für Anämie zu sein bei chronischen Nierenerkrankungen. Die Forscher untersuchten Anämie, Albuminurie und der glomerulären Filtrationsrate (GFR). Albuminurie ist, Wenn (Protein) Albumin in Harn, sterben ein gemeinsames Zeichen von Nierenerkrankungen ist.

Die Rate der Anämie Waren 43 Prozent in Denen Höher mit Albumin zu Kreatinin-Verhältnis (ACR) 30 bis 299 mg / g und 86 Prozent Höher Mit ACR über 300 mg / g.

Durch Die Forschung Eine Querschnittsstudie zu sein, Waren Forscher sterben nicht in der Lage, sterben Genaue Beziehung zwischen Albuminurie und Anämie zu bestimmen.

Die symptome der Anämie bei chronischen Nierenerkrankungen

Die symptome der Anämie bei chronischen Nierenerkrankungen gehören:

  • Schwäche
  • ermüden
  • Kopfschmerzen
  • Konzentrationsprobleme
  • Blässe
  • Schwindel
  • Schwierigkeiten beim Atmen oder Atemnot
  • Brustschmerzen

Eisenmangel, Anämie und chronischer Nierenerkrankung

Eisenmangelanämie ist ein häufiges Problem bei Patienten mit chronischer Nierenerkrankung (CKD). Leider ist Eisenmangel-Anämie bei chronischen Nierenerkrankungen Patienten Häufig nicht diagnostiziert und Behandelt, um weitere Komplikationen Führt. Die Primäre Ursache von Eisenmangelanämie bei Patienten mit chronischer Niereninsuffizienz ist sterben verringerte Aufnahme und Absorption von Eisen aus der Nahrung. Supplementation oder intravenösem Eisen kann helfen, den Mangel Einer Absorptions Durch Diät Versetzt, zusammen mit Erythropoese-stimulierenden substanzen.

Eisen ist wichtig für alle Menschen, Aber um so mehr bei Patienten mit chronischer Nierenerkrankung. Eisen ist erforderlich Wir Wir Gesunden Blutzellen, um Körperfunktionen zu verstärken, DAMIT ein Mangel ein Eisen Kann sterben Funktion der Niere verschlechtern, Weil es nicht den Sauerstoff erhalt es Durch EINEN Mangel ein roten Blutkörperchen erfordert.

Die Behandlung der Anämie bei chronischen Nierenerkrankungen

Es gibt ein paar verschiedene möglichkeiten, Anämie bei chronischen Nierenerkrankungen, einschließlich Eisenergänzung, Erythropoietin, Bluttransfusionen und Vitamin B12 und Folsäure zu behandeln.

Erythropoietin: Wenn Nierenerkrankung sterben Ursache für Anämie ist -, sterben Durch Blutuntersuchungen wettet Werden Kann — Ärzte können Injektionen Verwenden EPO zu erhöhen. Obwohl Injektionen in sterben Nierenfunktion helfen Können und helfen, Anämie zu behandeln, Haben Sie mit kardiovaskulären Ereignissen in verbindung gebracht Worden.

Bluttransfusionen: Wenn rote Blutkörperchen zu niedrig gefallen, Kann ein Arzt sterben Bluttransfusionen, um verschreiben zu der roten Blutkörperchen zu erhöhen und Sauerstoff zu erhöhen.

Vitamin B12 und Folsäure: Niedrige Konzentrationen von Vitamin B12 Eulen Folsäure können Faktoren für Anämie Beiträgen, So kann ein Arzt Ebenen Meinungen und verschreiben Ergänzung, WENN niedrig Sind.

Diät und Ernährung für Menschen mit chronischer Nierenerkrankung

Es ist wichtig, Eine gesunde Ernährung zu essen, mit Einer, ideal für chronischen Nierenerkrankung diagnostiziert Wurde, Wie viele Lebensmittel Ihre Nieren schädigen kann. Zum beispiel ist rotes Fleisch sehr hart auf Nieren sterben, so Werden Sie zu minimieren oder es aus Ihrer Ernährung zu entfernen. Durch rotes Fleisch hohe Mengen ein Eisen, obwohl, Müssen Sie für pflanzlichen Quellen von Eisen zu Sehen Anämie, Wie Kohl oder Spinat zu kompensieren und zu vermeiden.

Hier sind einige weitere Tipps für Diät und Ernährung im Auge zu behalten ,, ideal für Eine Einer chronischen Nierenerkrankung HABEN.

  • Bereiten Sie und wählen Sie Lebensmittel mit reduziertem Salz.
  • Verbrauchen Sie das richtige Protein — Wie Erwähnt, rotes Fleisch schädlich sein Kann, so Vektor mit Fisch, Eier, Huhn und pflanzliche Proteine ​​statt.
  • Wählen Sie Herz-gesunde Lebensmittel Wie Bohnen, Vollkorn, Obst und Gemüse.
  • Wählen Sie Lebensmittel Mit weniger Phosphor, Wie Obst, Gemüse und Reis Produkte, und vermeiden Sie Produkte Wie Milch und Soda.
  • Wählen Sie Lebensmittel mit Einer guten Menge ein Kalium, Wie Äpfel, Karotten und Reis — Lebensmittel Wie Bananen Haben zu viel Kalium.
  • Viel Wasser trinken.
  • Schneiden Sie zuckerhaltige Getränke Wie Soda oder Saft.
  • Trinken Alkohol in kleinen Mengen und sparsam.

Im Anschluss ein this-Tipps, Infos FINDEN Sie mit IHREM chronischen Nierenerkrankungen helfen und Sie immer noch mit Lebensmitteln Optionen, sterben Eisen Enthalten, das Risiko von Anämie zu verringern.

Weiterführende Literatur:

Sedentary verhalten Wurde zu zahlreichen gesundheitlichen Folgen Verbunden Sind, und neue Forschung hat festgestellt dass ein solches verhalten zu vermeiden Kann das Risiko von chronischen Nierenerkrankungen zu reduzieren. Die Forscher fanden heraus, Dass 80 Minuten pro Tag von sesshaften verhalten mit Einems 20 Prozent Höheres Risiko für Eine chronische Nierenerkrankung assoziiert Krieg. Weiterlesen …

Ähnliche Produkte

ZUSAMMENHÄNGENDE BEITRÄGE